Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshain eG

Schloss Hohenschönhausen


Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins Schloß Hohenschönhausen,

informieren Sie sich bitte über aktuelle Veranstaltungen auf der Homepage http://www.schlosshsh.de


Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V.
Hauptstraße 44 
13055 Berlin

Tel.:  030  97 89 56 00
Fax:  030  97 89 56 21
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AKTUELL

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Veranstaltungshinweis für alle, die sich am Tag des offenen Denkmals für die ältere Geschichte Lichtenbergs (und des heutigen Bezirks) und seine Erinnerungskultur interessieren. Im 300-jährigen Bürgerschloss Hohenschönhausen (natürlich auch ganztags zu besichtigen).
Ein Vortrag, der auf die geheimen und bis heute so gut wie unbekannten „Lichtenberger Conferenzen“ eingeht, als preußische Reformer 1810 konspirativ im alten Gutshaus von Lichtenberg tagten. Das Gutshaus existiert nicht mehr und nichts erinnert mehr an diesen historischen Markstein. Es war nach der großen Niederlage Preußens in der Schlacht von Jena und Auerstedt, in der Zeit der Napoleonischen Besetzung, als preußische Reformer nach einem Ausweg gegen die völlige Vernichtung suchten. Leute wie Karl August von Hardenberg, Friedrich Scharnweber, Wilhelm von Humboldt oder Gerhard Scharnhorst, die später berühmt wurden, tagten in Lichtenberg vier Wochen konspirativ. Abseits der bestehenden Regierung. Als diese gestürzt war, kam der bürgerliche Wandel mit den preußischen Reformen in Schwung. Am Ende der Aufklärung, als die große Modernisierung einsetzte und Lichtenberg um 1900 zur Großstadt wurde, war das Dorf vergessen. Damit, völlig zu unrecht, auch die „Lichtenberger Conferenzen“.
Der Vortrag zeichnet ein lebendiges Zeitbild und lässt das alte Lichtenberg mit Karten und historischen Fotos neu erstehen.

Schloss HSH

Anfahrt mit dem ÖPNV: Tram M5 und 17 und Bus 256 und 294.

Mit besten Grüßen und guten Wünschen zum Tag des offenen Denkmals 2019,
Dr. Knut Käpernick
Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V.

 

„Tag des offenen Denkmals 2019“ unter dem Motto „Moderne, Modern, Berlin“

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins,
wir laden Sie/ Euch am Sonnabend, den 07. September 2019 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu Führungen in das Bürgerschloss Hohenschönhausen ein.

Führungen: 12, 13, 14, 15, 16, 17 Uhr im Bürgerschloss Hohenschönhausen
Vortrag: Friedrich Scharnweber und die geheimen „Lichtenberger Conferenzen“ von 1810, Dr. Knut Käpernick, 15 Uhr
Ausstellung: Die Kraft der reinen, ungemischten Farbe, Bilder von Thomas P. Kausel, 12 – 17 Uhr

Wir halten an diesen Tag Kaffee und Kuchen, Bier und Bratwurst für Sie/ Euch bereit.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch im Bürgerschloss Hohenschönhausen!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand
Förderverein Schloß Hohenschönhausen e.V.
Hauptstraße 44 in 13055 Berlin

Tel.: 030- 97 89 56 00
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder http://www.schlosshsh.de

Copyright © 2019 - WBG Friedrichshain eG